Griechenland: Mehrere Tote bei Unwetter in Nordgriechenland

Bei einem starken Hagelsturm auf der Halbinsel Chalkidiki in Nordgriechenland sind am 10. Juli abends mindestens sechs Menschen getötet worden. Bei den Opfern handelt es sich ersten Meldungen zufolge um Touristen aus Tschechien, Russland und Rumänien. Zudem wurden mehr als 60 Menschen verletzt. Der griechische Wetterdienst warnt vor anhaltenden starken Regenfällen in Zentralmakedonien und Ostmakedonien.

Stand: 11. Juli 2019, Quelle Studiosus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Archiv