Italien: Zahlreiche Verletzte durch Hagelschauer in Pescara

Am Mittwoch, den 10. Juli, ist es in der italienischen Stadt Pescara in der Region Abruzzen zu schweren Unwettern mit Starkregen und Hagel gekommen. Etwa 18 Personen wurden durch den Hagelschauer verletzt. Es kam zu Sturzfluten in der Stadt; zahlreiche Straßen standen zwischenzeitlich unter Wasser. Darüber hinaus wurden Häuser sowie Teile der Infrastruktur in der Stadt beschädigt.

Stand: 10. Juli 2019, Quelle Studiosus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Archiv