USA: Erdbeben der Stärke 6,4 und 7,1 erschüttert Südkalifornien

Nach einem Beben der Stärke 6,3 am 4. Juli ist es am 5. Juli abends (Ortszeit) zu einem weiteren Erdbeben in Südkalifornien gekommen, diesmal mit der Stärke 7,1. Die Epizentren der Beben lagen jeweils bei Ridgecrest in der Mojave-Wüste im Südosten des Bundesstaats, ca. 200 km von Los Angeles entfernt. Auch in Los Angeles waren die Beben deutlich zu spüren. In Ridgecrest brachen in Folge des zweiten Bebens Brände aus, es gab Verletzte.

Stand: 8. Juli 2019 Quelle Studiosus

Ein Beben der Stärke 6,4 hat am 5. Juli vormittags (Ortszeit) große Teile Südkaliforniens erschüttert. Das Epizentrum des Bebens lag bei Ridgecrest in der Mojave-Wüste im Südosten des Bundesstaats, ca. 200 km von Los Angeles entfernt. Auch in Los Angeles war das Beben deutlich zu spüren. Im Umkreis des Epizentrums gab es Sachschäden, Berichte über Tote und Verletzte liegen nicht vor.

Stand: 5. Juli 2019, Quelle Studiosus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Archiv