USA: Tropensturm Barry zieht Richtung Küste von Louisiana

Über dem warmen Wasser des Golfs von Mexiko hat sich einer der ersten Zyklone der diesjährigen Hurrikan-Saison entwickelt. Der Kern von Tropensturm Barry liegt aktuell über dem Golf von Mexiko, ca. 300 km südlich vom Mississippi-Delta.

Auf seinem Kurs Richtung Norden verstärkt sich der Sturm auf Windstärken bis zu 130 km/h. Den jüngsten Prognosen zufolge erreicht Barry nach Ortszeit bereits in der Nacht vom 12. zum 13. Juli unweit von New Orleans, im Bundesstaat Louisiana, das US-Festland.

An den folgenden Tagen wird sich Barry über dem amerikanischen Festland wieder zu einem Tiefdruckgebiet abschwächen. Insbesondere in den Bundesstaaten Louisiana, Arkansas und Mississippi kann der Sturm jedoch starke Niederschläge und örtliche Überschwemmungen verursachen.

Stand: 12. Juli 2019 Quelle Studiosus

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog Archiv